von

Jan Johan

2019/11/01

  • teilen
  • merken
  • email
So bekommst du unangenehme Gerüche von deinen Haustieren aus dem Sofa

So sehr wir unsere Haustiere auch lieben, sie können manchmal ganz schön stinken.

Als liebende Besitzer können wir diesen Geruch im Haus meistens ignorieren, aber nur weil wir das können, bedeutet das nicht, dass unsere Hausgäste es nicht riechen können.

Pet odours can linger on furniture after some time, and in some instances, they can be extra tricky to get rid of. So if your sofa has been smelling a lot like your pet lately, try some of the following tricks that will help you remove pet odours from your sofa.  

Essig

Wenn es darum geht, Gerüche zu entfernen, ist weißer Essig dein bester Freund.

Seine stark sauren Eigenschaften machen ihn zu einem wirksamen Reiniger, der selbst hartnäckigste Gerüche in Stofffasern auflösen und zersetzen kann.

Um die Reste von nassem Übergebenen von Hunden und Katzen (und die dazugehörigen Düfte) von deinem Sofa zu entfernen, fülle eine Sprühflasche zu gleichen Teilen mit weißem Essig und Wasser und sprühe es dann auf dein Sofa.

Lass es einige Minuten lang einwirken, sodass der Essig seine Wirkung entfalten kann und

Voila! Du hast ein geruchsfreies Sofa.

Back-Soda

Wenn Essig dein Favorit ist, um die Gerüche und Flecke zu beseitigen, dann folgt danach gleich das Back-Soda.

Im Gegensatz zu anderen Haushaltsreinigern ist Back-Soda ungiftig und leistet genau wie Essig eine großartige Arbeit beim Entfernen von Schmutz und Fett.

Am besten verwendest du Back-Soda, nachdem du das Sofa mit der Wasser-Essig-Lösung besprüht hast. Bevor du die Lösung abwischst, trägst du eine dicke Schicht Back-Soda auf das Sofa auf und lässt es einige Stunden oder über Nacht einwirken.

Wichtiger Hinweis: Trage das Back-Soda erst auf, wenn das Sofa vollständig trocken ist. Du kannst einen Ventilator verwenden, damit es schneller trocknet.

Wodka

Neben einem kleinen Schluck nach Feierabend, kann Wodka auch noch Flecken und Gerüche von deinem Sofa entfernen.

Billiger Wodka eignet sich gut zur Reinigung. Allerdings sollte er nicht aromatisiert sein, da Zucker und andere Zusatzstoffe die Reinigung erschweren können.

Fülle zum Reinigen die Sprühflasche mit Wodka (nicht mit Wasser verdünnen).

Der Stoff sollte nicht zu nass werden. Es reicht schon, wenn er nur ein bisschen feucht wird. Der Alkohol nimmt die Geruchsstoffe auf, die am Sofagewebe haften, und wenn der Alkohol in der Luft verdunstet, nimmt er den Geruch mit.

Enzymatische Reiniger

Viele professionelle Reinigungsunternehmen haben sich zum Reinigen mit bioenzymatischen Reinigern befasst. Aus gutem Grund: Bei diesen Produkten werden „gute“ Bakterien verwendet, die Abfälle, Flecken und schlechte Gerüche effektiv verdauen.

Diese Bakterien produzieren Enzyme, die speziell dafür entwickelt wurden, bestimmte Moleküle in kleinere Stücke zu zerlegen, die dann als Nahrungsquelle für sie dienen. Dies bedeutet, dass sie buchstäblich die Quelle dieser lästigen Gerüche auffressen, die sich auf deinem Sofa befinden.

Entferne Schmutz und Haare von der Oberfläche des Sofas, bevor du einen enzymatischen Reiniger verwendest.

Lass die Lösung etwa zehn Minuten auf der Oberfläche des Sofas einwirken, bevor du sie mit einem Mikrofasertuch abwischst. Fertig!

Auslüften

Wenn du kein Fan von Chemikalien und flüssigen Reinigungslösungen bist, ist es möglicherweise die beste Option, dein Sofa einfach auszulüften.

Öffne die Fenster oder noch besser, bringe deine Möbel für ein paar Stunden in die Sonne nach draußen, um die unangenehmen Gerüche loszuwerden.

Polster- oder Teppichsauger

Wenn du eine gründliche Reinigung haben willst, solltest du bei deinem örtlichen Teppichreiniger oder Polsterer vorbeischauen, um zu sehen, ob es dort einen leistungsstarken Staubsauger zu mieten gibt.

Die Staubsauger mit Polsteraufsatz können für eine gründliche Schmutz- und Geruchsentfernung zwischen Trocken- und Nassreinigung umgeschaltet werden.

Um den „Nasser Hund“-Geruch zu vermeiden, verwende die Nassfunktion erst, wenn du schon so viel Schmutz wie möglich entfernt hast.

Zukünftige Gerüche verhindern

Can’t Seem To Remove Pet Odours From Your Sofa? Here’s How To Make Your Sofa Smell New Again.

Once you’ve successfully removed all kinds of odours from your sofa, you’ll probably want to prevent future ones from taking hold of your sofa.

Am einfachsten geht dies mit einem leicht zu entfernenden, maschinenwaschbaren Sofabezug.

Damit Flecke und Gerüche sich gar nicht erst festsetzen, nimm den Bezug einfach ab und wirf ihn in die Waschmaschine. Nach dem Trocknen dann einfach wieder aufziehen und dein Sofa sieht aus wie neu und riecht auch so.

Denkst du über einen Sofabezug nach? Teste unsere Stoffe, bevor du dich für den perfekten Sofabezug entscheidest: