von

Michele

2019/08/23

  • teilen
  • merken
  • email
How to Make Your Home Look More Expensive Than It Really Is with IKEA

Jeder liebt IKEA. Oder zumindest scheint es so zu sein.

Wenn du an einem Wochenende einen Ausflug zu IKEA machst, ist es sehr wahrscheinlich, dass du dort nicht alleine sein wirst. Besonders Familien suchen hier gerne neue Möbel aus – und manche Besucher kommen sogar nur wegen der berühmten Köttbullar.

Wenn du deine Freunde fragst, wirst du bestimmt feststellen, dass die Mehrheit von ihnen etwas von IKEA gekauft hat oder besitzt – insbesondere Sofas.

Und wohl jeder kennt den berühmten Kampf, wenn es um den Aufbau von IKEA-Möbeln geht. Doch: Auch wenn IKEA erschwinglich und für die breite Masse zugänglich ist, bedeutet dies nicht, dass der Besitz eines IKEA-Möbels (oder mehrerer) dein Zuhause billig aussehen lassen wird.

Mit kleinen Optimierungen kann dein Zuhause mit IKEA-Möbeln so aussehen, als käme es direkt aus einem Luxusmagazin.

Hier erfährst du, wie du dein Zuhause mit IKEA teurer aussehen lässt, als es wirklich ist:

1. Artwork, Poster und Fotos

Wie du dein Zuhause teurer aussehen lässt, als es wirklich ist – mit IKEA
Foto: IKEA

Verleihe deinem Zuhause Persönlichkeit und eine luxuriöse Note, indem du große Wandkunstwerke aufhängst.

Die Kunst wird zum Mittelpunkt deines Zuhauses werden und einzelne Räume effektvoll hervorheben, wie es leere Wände nicht können.

Zusätzlich kannst du ein paar IKEA Bilderleisten kaufen und darauf eigene Fotos und Bilder drapieren, die deinen eigenen Geschmack widerspiegeln.

Achte darauf, dass alle Bilderrahmen die gleiche Farbe haben, wie in diesem Set mit 8 Bilderrahmen von IKEA.

2. Eine gute Beleuchtung

Wie du dein Zuhause teurer aussehen lässt, als es wirklich ist – mit IKEA
Foto: IKEA

Eine gute Beleuchtung ist ein Muss, um dein Zuhause luxuriöser aussehen zu lassen. Reiche Leute mögen Dinge, die glänzen!

Wo wir gerade davon sprechen: Es gibt einen schmalen Grad zwischen  luxuriös und kitschig bei der Beleuchtung deines Zuhauses.

Eine einfache Möglichkeit, um deinen Räumen Luxus zu verleihen, ist nur eine einzige glamouröse Lampe, also nur einen Eyecatcher, zu haben (denke an einen Kronleuchter).

Alle anderen Lampen sollten das Ambiente des Raumes nur unauffällig unterstützen.

Du kannst auch darüber nachdenken, zwei gleiche IKEA Stehlampen in die Ecken deines Zimmers zu stellen, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Stell dir deine Lampe als klare Hauptfigur vor und denke daran: Zu viele Köche verderben den Brei.

Luxuriöse Akzente setzen auch diese wunderbar-duftenden Teelichter, die du perfekt im Esszimmer oder Wohnzimmer arrangieren kannst.

3. Halte dich an einen klaren Farb-Code

Wie du dein Zuhause teurer aussehen lässt, als es wirklich ist – mit IKEA
Foto: IKEA

Möbel, die auch farblich aufeinander abgestimmt sind, lassen einen Raum oft teurer erscheinen.

Versuche also deine Möbel in einer einheitlichen Farbpalette zu halten.

Für Wände ist die Wahl einer einfachen Farbe am besten, wie Weiß, Creme und Beige – die meisten Möbelfarben passen dazu. R

otes Sofa? Kein Problem! Du kannst natürlich auch das trendige Colour-Blocking ausprobieren (hier werden besonders auffällige und knallige Farben kombiniert).

Am besten ist es jedoch, sich an maximal drei Kontrastfarben zu halten, damit deine Räume nicht schwindelerregend chaotisch aussehen.

4. Pflanzen=Perfektion

Wie du dein Zuhause teurer aussehen lässt, als es wirklich ist – mit IKEA
Foto: IKEA

Pflanzen bringen Leben in einen Raum und erfreuen das Auge.

Es gibt einen Grund, warum reiche Leute gerne überall schön gepflegte Rasenflächen, Rosengärten und Blumenvasen haben.

Auch wenn du möglicherweise nicht über ausreichend Platz für einen Rosengarten verfügst, kannst du dennoch Teile deines Zimmers mit Topfpflanzen dekorieren.

Falls du keinen grünen Daumen hast, kaufe am besten künstliche Pflanzen wie diese.

Sie sind unkompliziert UND wunderschön anzusehen – eine absolute Win-Win-Situation.

5. Mach es dir mit Kissen und Decken gemütlich

Wie du dein Zuhause teurer aussehen lässt, als es wirklich ist – mit IKEA
Foto: IKEA

Ein Raum kann ziemlich nackt und leer aussehen mit nichts außer Möbeln.

Genau in so einem Fall musst du auf Bilder, Licht, Pflanzen und natürlich, Kissen und Teppiche zurückgreifen, um Raumakzente zu schaffen.

Zudem fühlt sich das weiche Garn eines Teppichs so viel schöner unter den Füßen an, als kalte, harte Böden.

Es ist auch gemütlicher Netflix zu schauen, wenn du etwas hast, auf das du deinen Kopf stützen kannst.

Du willst ein bisschen Luxus? Diese mit Entenfedern gefüllten Innen-Kissen sind ideal zum Anlehnen und Ansehen.

6. Spiele mit unterschiedlichen Materialien

Wollteppiche, Ledersofas, Seidenkissen…

Einige Materialien, wie Seide oder Baumwolle, sehen luxuriöser aus als andere.

Lass dein Zuhause glamouröser aussehen, indem du mit verschiedenen Stoffen spielst.

Das heißt aber nicht, dass du dir komplett neue Möbel kaufen musst.

Eine tolle Alternative sind neue Bezüge für Sofas, Kissen, Stühle und andere Lieblingsstücke.

Probiere es aus und du wirst garantiert überrascht sein, wie viel besser dein Zuhause aussehen wird.

Du möchtest mehr Tipps, wie du das Beste aus deinen IKEA-Möbeln herausholen kannst? Hole dir jetzt unser Timeless Living E-Book: “How To Design A Classy IKEA-Inspired Home” (nur auf Englisch verfügbar). Du findest darin einfache Methoden, die dein Zuhause sofort stilvoller machen – ohne dass du dein Bankkonto plündern musst.