von

Hema

2018/10/01

  • teilen
  • merken
  • email
Die komplette Übersicht über die IKEA Gartenmöbel-Familie

Sofas im Haus sind ganz normal. Aber IKEA fand, dass es cool wäre, diese komfortablen Sitzgelegenheiten nach draußen an die frische Luft zu bringen. Daher die IKEA Gartensofa-Serie.

Also haben wir uns auf den Weg gemacht, um diese Schönheiten zu finden, die am Rande der Zivilisation leben (nicht in einem echten Dschungel, sondern nur im nächsten IKEA), damit wir sie für dich testen können.

Lass uns gemeinsam herausfinden, welches IKEA Gartensofa das Beste für dich ist.

#1 IKEA Kungsholmen

IKEA Outdoor Sofa - Kungsholmen
Image Credit: IKEA.com

Das Kungsholmen ist das vielversprechendste der IKEA Gartensofas. Es besteht aus synthetischem Rattan, das rostfrei ist, so dass du dir keine Sorgen machen musst, deine Sitzmöbel für draußen alle paar Jahre ersetzen zu müssen. Es gibt verschiedene Segmente, die du kombinieren und an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

IKEA Outdoor Sofa - Kungsholmen
Image Credit: IKEA.com

Das Design ist ziemlich klassisch und erinnert stark an Korbmöbel aus der viktorianischen Zeit. IKEA schafft es irgendwie, ihm einen einzigartigen Touch zu verleihen, indem es Kissen in modernem Design und mit klaren, geraden Linien in einen starken Kontrast zu den Kurven und Schrägen des altmodischen Rahmens stellt.

IKEA Outdoor Sofa - Kungsholmen
Image Credit: IKEA.com

Komfortmäßig bieten die Polster ein gewisses Maß an Halt, aber es ist nicht ganz das richtige Maß an Fülle für ein perfektes Sofa. Auch die Armlehnen sind etwas zu hoch und zu unbequem. Für maximale Behaglichkeit und Flexibilität wäre es besser, die armlosen Einsitzer zu einem größeren Sofa zu kombinieren, anstatt in die Sessel mit Armlehnen zu investieren.

IKEA Outdoor Sofa - Kungsholmen
Image Credit: IKEA.com

In Bezug auf die Preisgestaltung liegt ein 3-Sitzer-Kungsholmen bei 375 US-Dollar, was sehr erschwinglich ist, wenn man bedenkt, dass du langfristig mehr Geld sparen wirst, da du dein Sofa nicht alle paar Jahre ersetzen musst. Es ist auch das günstigste 3-Sitzer-Sofa unter allen IKEA Gartensofa-Modellen.

#2 IKEA Applaro

IKEA Outdoor Sofa - Applaro
Image Credit: IKEA.com

Das Äpplarö ist insofern einzigartig, als es aus Hartholz besteht, was ihm eine Eleganz verleiht, die keines der anderen IKEA Gartensofamodelle besitzt. Diese Serie ist eher für die Terrasse geeignet und verfügt neben den Sitzgruppen über eine große Auswahl an weiteren Möbelstücken, von Grillanlagen mit Schränken bis hin zu Esstischen für Draußen.

IKEA Outdoor Sofa - Applaro
Image Credit: IKEA.com

In Bezug auf das Design bietet Äpplarö den klassischen Outdoor-Look: Holzausführung, rechteckige Schlitze und eine insgesamt rechtwinklige Linienführung. Es ist ein recht moderner Stil, der interessanterweise ohne Armlehnen auskommt. Dadurch kannst du bei der Sitzanordnung sehr flexibel sein, und die Segmente bei Bedarf jederzeit neu arrangieren. Du kannst alle Teile auch einfach ohne Polster verwenden, um ein intensiveres Freiluft-Ambiente zu erzeugen.

IKEA Outdoor Sofa - Applaro
Image Credit: IKEA.com

Der Komfortfaktor für diese IKEA Gartensofa-Serie besteht darin, dass es anstelle der Armlehnen zusätzliche Kissen für die Sofas und Sitzgruppen gibt. Die beweglichen Kissen bzw. Polster, geben dir die Freiheit, damit kreativ zu werden. Du kannst die Sitzpolster z.B. auch als lässige Sitzkissen für den Boden verwenden. Cool, oder?

IKEA Outdoor Sofa - Applaro
Image Credit: IKEA.com

Preislich liegt die Äpplarö-Serie im mittleren Bereich, ein 3-Sitzer kostet dabei 490 US-Dollar. Das ist ziemlich angemessen, wenn man bedenkt, dass es sich um Hartholz handelt. Außerdem kann die Produktreihe aufgrund ihres Designstils sowohl draußen als auch drinnen eingesetzt werden. Die Rückenpolster gleichen das steife und unnachgiebige Gefühl des Holzrahmens aus und geben dir genau das Maß an Halt, das du dir von einem Sofa wünschst.

#3 IKEA Arholma

IKEA Outdoor Sofa - Arholma
Image Credit: IKEA.com

Die Arholma-Serie der IKEA Gartensofa-Familie ist das ultimative modulare Produkt für deine Garteneinrichtung. Die Segmente sind wie Puzzleteile, aus denen du das Outdoor-Sofa deiner Träume bauen kannst, denn im Gegensatz zu seinem Cousin, dem Sollerön, ermöglicht dir das Design des Arholma dank seiner kompakten Armlehnen eine größere Kombination zusammenzustellen, ohne das sie übermäßig klobig aussieht.

IKEA Outdoor Sofa - Arholma
Image Credit: IKEA.com

Das Arholma verfügt über einen modernen, modularen Rahmen, der dank IKEAs brillanter Idee des synthetischen Rattans das Vintage-Feeling und die Textur von Rattan bietet. Die schlichten Polster tragen ebenfalls zu seinem schlanken und klaren Design bei, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

IKEA Outdoor Sofa - Arholma
Image Credit: IKEA.com

Diese Sitzpolster sind nämlich überraschend komfortabel, obwohl sie dünn und unbequem aussehen. Das Highlight sind jedoch die Rückenkissen, die das Design des Sitzpolsters mit dem Komfort weicher Kissen vereinen. Ein weiteres Plus ist die große Tiefe der Sitzfläche, die eine zusätzliche Portion Gemütlichkeit verleiht.

IKEA Outdoor Sofa - Arholma
Image Credit: IKEA.com

Für 500 US-Dollar ist ein Arholma 3-Sitzer-Sofa wirklich keine schlechte Anschaffung. Der Rahmen ist ziemlich stabil und das Kunststoff-Rattan wird leicht paar Jahre halten. Dank der großen Sitztiefe kannst du es dir so bequem wie möglich machen, um draußen auf deiner Terrasse oder im Garten zu entspannen.

#4 IKEA Solleron

IKEA Outdoor Sofa - Solleron

Als entfernter Cousin des IKEA Arholma ist das Sollerön ähnlich und doch subtil einzigartig. Trotz des gleichen modularen Aufbaus wie das Arholma unterscheidet sich das Sollerön durch seine breiten, quadratischen Armlehnen und seine einzelnen, in sich geschlossenen Segmente aus.

IKEA Outdoor Sofa - Solleron
Some of the less interesting colors for the Solleron. Image Credit: IKEA.com

Die Sollerön hat eine vergleichsweise begrenzte Arrangierbarkeit, ein Kontrast zu den endlosen Segmentkombinationen, die beim Arholma möglich sind, und das liegt vor allem an der klobigen Armlehnenkonstruktion. Aber genau diese verleiht dem Sollerön auch seine Fähigkeit, aufzufallen und die Umgebung mit nur einigen wenigen Stücken zu füllen, anstatt ein riesiges Sofa konstruieren zu müssen, um deine Terrasse oder einen anderen Außenbereich attraktiv zu gestalten.

IKEA Outdoor Sofa - Solleron

Das Sollerön und das Arholma werden in Hinblick auf den Komfort allgemein ähnlich bewertet, aber wir denken, dass das Sollerön leicht die Oberhand hat. Seine Sitzpolster sind viel breiter und bieten eine gleichmäßigere Rückenunterstützung, egal wo du es dir auf dem Sofa bequem machst.

IKEA Outdoor Sofa - Solleron

Ein Sollerön 3-Sitzer kostet 625 US-Dollar, ein wenig am oberen Ende der Preisskala. Das Design und der Komfort rechtfertigen diesen Preis nicht wirklich, da das Arholma Ähnliches deutlich günstiger bietet.

#5 IKEA Mastholmen

IKEA Outdoor Sofa - Mastholmen
Image Credit: IKEA.com

Das Design des Mastholmen ähnelt den alten Sitzmöbeln, die im 17. Jahrhundert in Nordeuropa verwendet wurden. Es ist die einzige IKEA Gartensofa-Serie, die diese ausgefallenen, kurvenreichen Formen aufweist, ganz anders als der übliche modulare Ansatz von IKEA.

IKEA Outdoor Sofa - Mastholmen
Image Credit: IKEA.com

Die geschwungenen Formen zeichnen dieses Sofas aus und heben sie vom Rest der IKEA Gartensofa-Familie ab. Allerdings ist es nicht gerade ein ergonomisches Design. Die Rattan-Rückenlehne neigt zu weit zurück und hat keine Rückenpolster. Autsch! Auch die Armlehnen sind unbequem.

IKEA Outdoor Sofa - Mastholmen
Image Credit: IKEA.com

Aufgrund des Mangels an Rückenpolstern muss das Mastholmen viele Komfortpunkte abgeben. Seien wir ehrlich, sich in einen Rattanrahmen zu lehnen, ist wahrscheinlich nicht jedermanns Vorstellung von Komfort. Die einzelnen Sitzkissen sind in Ordnung, aber wir empfehlen definitiv nicht, einen ganzen Abend auf diesem Sofa zu verbringen. Du hättest wahrscheinlich am nächsten Tag einen schmerzenden Hintern.

IKEA Outdoor Sofa - Mastholmen
Image Credit: IKEA.com

Das Mastholmen gibt es nicht als 3-Sitzer, aber das Zweiersofa kostet 149 US-Dollar. Auch wenn es billig ist, ist das Design und der mangelnde Komfort ein sofortiger Hinderungsgrund für potenzielle Käufer. Und wir haben es auch insgesamt nicht so toll gefunden, als wir es getestet haben.

Fazit

Das Arholma ist wahrscheinlich die sinnvollste Wahl unter allen IKEA Gartensofamodellen. Der Preis ist angemessen, der Komfort ist ziemlich hoch und du kannst damit dank des modularen Aufbaus ganz frei gestalten. Aber das Äpplarö hat die beste Punktzahl in Sachen Ästhetik. Dies liegt vor allem an dem Hartholz, das sowohl drinnen als auch draußen funktioniert.

So, wir haben uns alle Kandidaten angesehen und einen Sieger gekürt! Jetzt bist du dran, uns mitzuteilen, was du von diesen Dingern hältst.