von

Abel

2019/08/23

  • teilen
  • merken
  • email
DIY Aufpolstern – Ein einfacher Leitfaden, um dein Sofa wieder schön zu machen

Suchst du nach einer Methode, dein Sofa durch eine DIY-Aufpolsterung wieder fit zu machen und es wie neu aussehen zu lassen? Dann bist du hier genau richtig!

Wir mussten feststellen, dass es (insbesondere in Australien und den USA) ziemlich teuer ist, ein Sofa aufpolstern zu lassen. Die Preise starten bei 800 USD und mehr – nur für die Arbeitszeit. Angesichts dessen wollten wir sehen, ob man das Aufpolstern auch leicht selbst übernehmen kann. Hier ist das Ergebnis:

Wie polstert man ein Sofa auf? – Einführung

Das Internet ist voll von Anleitungen und Informationen zu diesem Thema. Tausende von DIY-Videos und Tutorials sind in den Cyberspace eingedrungen und diese anzusehen ist eine gute Möglichkeit zu beginnen. Denn die Aufgabe kann anfangs ein bisschen komplex und unlösbar erscheinen.

Glücklicherweise haben wir ein Video von ALO Upholstery gefunden das zeigt, wie man am besten vorgehen sollte. Wir haben das Video hier für dich zusammengefasst, damit du eine Vorstellung davon bekommst, was in jedem Schritt passiert.

Ein Sofa Schritt für Schritt aufpolstern

1. Vorbereitung

Jedes Sofa ist anders und natürlich ist es wichtig, dessen Design und Struktur zu verstehen.

Beachte, dass du dein Sofa höchstwahrscheinlich auseinander nehmen musst. Stelle also sicher, dass du alle Teile deines Sofas kennst und weißt, wo du den Schraubenzieher ansetzen musst.

Stelle dafür dein Sofa auf den Kopf, inspiziere es, mach Fotos und notiere dir, wo sich alle Sofa-Gelenke befinden.

Wenn du ein IKEA Sofa hast, ist es das einfachste unsere IKEA Sofas Info-Seite zu besuchen.

Dort findest du alle IKEA Montageanleitungen, allgemeine Informationen und alle Maße, die dir bei der Demontage deines Sofas (falls erforderlich) helfen können. Allgemein gilt: Das Sofa muss wahrscheinlich nicht komplett auseinander gebaut werden, wenn:

1) Es kein Ledersofa ist
2) Es bereits einen abnehmbaren Bezug hat

Nimm dir ein Notizbuch oder deinen Laptop zur Hilfe

2. Materialien zum Aufpolstern

Besorge dir alle Werkzeuge und Materialien, die für dein Vorhaben notwendig sind. Wie bei allen DIY-Projekten brauchst du in der Regel eine ganze Menge Ausrüstung. Wenn du schon Erfahrung im Heimwerken besitzt, hast du wahrscheinlich einiges schon zu Hause. 

Hier ist, was du brauchst:

  • Schere
  • Maßband
  • Nähmaschine
  • Heftgerät
  • Stoff und Reißverschlüsse
  • Schraubendreher und Zangen
  • Notizbuch und Stift

Schau dir unsere große Auswahl an Stoffen an, um den perfekten Bezug für dein Sofa zu finden. Klicke einfach auf „Stoff pro Meter“. Denke daran, vor dem Kauf einige Stoffmuster zu bestellen, um dir die Farbe und das Material noch mal genau in deinem Zuhause anzusehen. Wir sind uns sicher: Du wirst deinen Traum-Stoff finden!

3.  Nimm dein Sofa auseinander
Da du bereits gecheckt hast, wie du dein Sofa am besten auseinander nimmst, kannst du gleich mit der Demontage beginnen.

sneak preview of whats to come
Setze es wieder zusammen

Je nach Zustand deines Sofas musst du möglicherweise auch die Polsterung selbst herausnehmen. Die meisten Polsterer werden die ursprüngliche Polsterung und die Watte entfernen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Denn das letzte was du haben willst sind Unebenheiten oder Dellen unter deinem neuen Sofabezug.

4. Maße nehmen und Muster erstellen

Geduld und Genauigkeit werden in diesem Schritt deine besten Freunde sein, denn du musst die Länge, die Breite und die Höhe aller Teile deines Sofas genau messen.

Wir empfehlen dir, von jedem Teil einige Skizzen zu zeichnen. Du solltest die Maße von der Basis deines Sofas, der Rückenlehne, den Armlehnen und den Kissen nehmen. Vergiss nicht aufzuschreiben, wo sich die Reißverschlüsse in den Kissen befinden!

Zeichne einen Blaupausen-/Vorlagen-/Musterentwurf nachdem du alles ausgemessen hast. In manchen Fällen kannst du das komplette Sofa einfach mit einem großen Stück überziehen. Aber es ist wichtig, sich im Vorhinein einmal vorzustellen, wie sich alle Teile später verbinden werden.

Ich persönlich kann das nicht, aber unsere erfahrenste Näherin schon!

Besonderer Tipp: Bei Comfort Works fertigen wir Bezüge für Sofas, Sessel und Esszimmerstühle an und haben eine der größten Sofa-Maß-Datenbanken der Welt eingerichtet.

Selbst wenn du die Maße für dein Sofa nicht in unserer Datenbank findest, ist unser Kundendienst-Team geschult, die Maße für dein Sofa aufzuzeichnen. Wir können dir auch ein Maßblatt zusenden, wenn es sich um eine gewöhnliche Sofa-Form handelt.

Schau dir einfach unseren Sofa-Mess-Leitfaden an und erfahre genau, wie man ein Sofa misst. 

5. Schneide die Stoffe zurecht und vernähe sie

Sobald du die Muster fertig hast, ist es Zeit, die Schere zu nehmen und mit dem Schneiden der Stoffe zu beginnen. Denke daran, die Stoffe zu kanten und sie schließlich für den nächsten Schritt auszulegen.
6. Hefte die Stoffe an deinem Sofa an

Hier wäre es nützlich, ein paar Pins zu haben, damit du deine Stoffausschnitte auf die zu bedeckenden Teile stecken und entsprechend anpassen kannst, bevor du sie dauerhaft mit dem Heftgerät befestigt.

Sobald du den Rahmen bezogen hast, bist du auch schon so gut wie fertig – die Kissen sind noch einfacher, da du hier das Heftgerät nicht benutzen musst.

Sofas einfach DIY aufpolstern – Fazit

Nur 6 einfache Schritte trennen dich von deinem neuen Sofa. Bewaffne dich mit Mut und Geduld und traue dich, dein Sofa zu verschönern. 

  • Das Sofa genau ansehen
  • Demontage und Austausch von verschlissenen Teilen
  • Maße nehmen und Muster zeichnen
  • Den Stoff zuschneiden und nähen 
  • Stoffe auslegen und anheften
Ektorp Sofa Covers Kino Denim
Mit den maßgeschneiderten Bezügen von Comfort Works kannst du dein Sofa auch teurer aussehen lassen, als es tatsächlich ist.

Wir hoffen, dass unser Leitfaden dir helfen konnte. Am Ende des Tages erfordert es ein wenig technisches Wissen oder einfach nur jemanden, der handwerklich begabt ist. Aber das Wichtigste ist Hartnäckigkeit. 

Natürlich kannst du dein Sofa auch mit maßgeschneiderten Ersatz-Bezügen verjüngen. Sie sind eine einfache Möglichkeit, dein Sofa zu verschönern und eine schnelle und unkomplizierte Alternative zur Aufpolsterung.

Interessiert? Lies mehr über individuelle Sofabezüge hier in unserem Blog!

Viel Spaß beim Heimwerken!